Nachhaltigkeitswerkstatt auf Gut Eglsee

2015 wurde von Prof. Dr. Carl Christian Beckmann ein neues Format auf Gut Eglsee entwickelt. Aus seiner Überzeugung sich für die Mitmenschen, die Natur und Flora und Fauna tatkräftig einzusetzen und die daraus resultierenden Projekte zu entwickeln.

 

Landtagspräsidentin Ilse Aigner, damals in ihrer Funktion als Stellvertretende Ministerpräsidentin und bayerische Wirtschafts- und Energieministerin, war erster Ehrengast der jeweils nicht-öffentlichen Sitzung. Zusammen mit Oberbürgermeister Markus Pannermayr und Landrat Josef Laumer als auch den Bundestags- und Landtagsabgeordneten Alois Rainer (MdB), Erhard Grundl (MdB) und Josef Zellmeier (MdL) sowie den Direktoren des Kompentenzzentrums Straubings Prof. Dr. Volker Sieber (Rektor TU Machen – Campus Straubing), Dr. Bernhard Widmann (Technologie- und Förderzentrum Straubing) und Edmund Langer (C.A.R.M.E.N. e. V.) wurde die Energiewende diskutiert. 

Inzwischen ist es schon zur Tradition geworden jedes Jahr in dieser Runde zusammenzukommen, um über nachhaltige Themen der Rubriken Land- und Forstwirtschaft, Erneuerbare Energien und Nachwachsende Rohstoffe bzw. Nachhaltigkeit laut nachzudenken. 

Ehrengäste der Nachhaltigkeitswerkstätten auf Gut Eglsee:

2022: Landesbischof Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland a. D. und Bayerischer Staatsminister Bernd Sibler, MdL

2021: Michaela Kaniber, Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 

2020: Prof. Dr. Thomas Hofmann, Präsident Technische Universität München (abgesagt wegen Corona)

2019: Dr. Eric J. Veulliet, Präsident Hochschule Weihenstephan-Triesdorf 

2018: S. D. Albrecht Fürst zu Oettingen-Spielberg, Präsident Familienbetriebe Land und Forst/Bayerischer Grundbesitzerverband

2017: Generalsekretär Georg Wimmer, Bayerischer Bauernverband 

2016: Helmut Brunner, Bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 

2015: Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und stellvertretende Ministerpräsidentin (heute Landtagspräsidentin)

Im Zusammenhang jeder Nachhaltigkeitswerkstatt wird ein Kunstwerk auf Gut Eglsee eingeweiht. Die jeweiligen Skulpturen befinden sich am Weiher vor dem Herrenhaus oder an der alten Ortsdurchfahrt durch das Gut. 

2022: Stein für mehr Wagemut Gut Eglsee

2021: Ostpreußischer Obelisk Gut Eglsee, Künstlerin Martin Kreitmeier, Altfraunhofen

2019: Urgetreidestelen Gut Eglsee und Granitsäule Kleinkirche Gut Eglsee, Markus Angstl/ Schloßschmiede Tunzenberg

2018: Tanzende Ähren Gut Eglsee, Georg Friedrich Wolf, Gut Habitzheim 

2017: Löwe am Eglseer Weiher, Otmar Alt, Hamm 

2016: Italienischer Sandsteinlöwe vor dem Herrenhaus, Siena

2015: Übergabe der Ehrenpreises der Stiftung Nachwachsende Rohstoffe durch Staatsminister a. D. Josef Miller, Beiratsvorsitzender der Stiftung Nachwachsende Rohstoffe a. D.